Wie werden Rauch-, Wärme- oder Kohlenmonoxidwarnmelder mit einer festverbauten 10-Jahres-Batterie entsorgt?

Warnmelder mit einer festverbauten 10-Jahres-Batterie von Ei Electronics gehören nicht in den Restmüll. Darauf weist auch das durchgekreuzte Abfalltonnensymbol auf den Produkten hin.
Die Geräte können bei allen Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, z. B. bei kommunalen Wertstoffhöfen, abgegeben werden. Die Rückgabe ist gemäß §13 Absatz 1 ElektroG kostenlos und mengenunabhängig möglich, größere Mengen sollten angemeldet werden.
Die sachgemäße Entsorgung von Warnmeldern verhindert mögliche Gefährdungen der Umwelt und der Gesundheit von Menschen.
Für weitere Informationen zur sachgemäßen Entsorgung wenden Sie sich bitte an die zuständige örtliche Behörde oder an den Händler, bei dem Sie die Produkte gekauft haben.

Wie werden Rauchwarnmelder mit einer austauschbaren Batterie entsorgt?

Ei Electronics Rauchwarnmelder mit einer austauschbaren Batterie gehören nicht in den Restmüll. Darauf weist auch das durchgekreuzte Abfalltonnensymbol auf den Produkten hin.
Gemäß Batteriegesetz (BattG) müssen Batterien nach Gebrauch entfernt und der fachgerechten Entsorgung zugeführt werden. Batterien können unentgeltlich an den Verkaufsstellen zurückgegeben werden.
Die Warnmelder können bei allen Sammelstellen der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, z. B. bei kommunalen Wertstoffhöfen, abgegeben werden. Die Rückgabe ist gemäß §13 Absatz 1 ElektroG kostenlos und mengenunabhängig möglich, größere Mengen sollten angemeldet werden.
Die sachgemäße Entsorgung von Batterien und Warnmeldern verhindert mögliche Gefährdungen der Umwelt und der Gesundheit von Menschen.
Für weitere Informationen zur sachgemäßen Entsorgung wenden Sie sich bitte an die zuständige örtliche Behörde oder an den Händler, bei dem Sie die Produkte gekauft haben.